P S

Schalldämpfer

Funktionsprinzip

Schalldämpfer sind in der Regel zylindrisch aufgebaut, und verfügen im Inneren über mehrere Kammern. Die Wände dieser Kammern werden als Prallwände bezeichnet. Die Prallwände bremsen die heißen austretenden Mündungsgase stark ab und kühlen diese. Die Prallwände können dabei in unterschiedlichsten Formen ausgeführt sein. Gelochte Platten, Röhren oder andere speziell angeordnete geometrische Formen sind dabei übliche Formen für Prallwände. Die Anordnung dieser Prallwände im Inneren des Schalldämpfers entscheidet, wie stark die Dämpfungsleistung ausfällt. Durch die Reduzierung der Geschwindigkeit und der Temperatur kann der entstehende Mündungsknall und das Mündungsfeuer reduziert werden. Eine weitere nicht zu vernachlässigende Einflussgröße ist geeignete Munition. Diese kann im Zusammenspiel mit einem hochwertigen Schalldämpfer die Dämpfungsleistung stark beeinflussen und zu einen optimalen Ergebnis führen. Kaufen Sie bei uns geeignete Schalldämpfermunition, oder lassen Sie sich von uns gerne beraten zu dieser Thematik.

Schalldämpferarten

Die Funktionsweise und der grundlegende Aufbau ist bei allen Schalldämpferarten sehr ähnlich und unterscheidet sich nur minimal von Art zu Art. Die größten Unterschiede existieren in an kaliber- und waffenspezifischen Komponenten des Schalldämpfers. Es lassen sich zwei verschiedene Montage- bzw. Bauarten als gebräuchlich definieren. Zum einen Integralschalldämpfer, kurz auch ISD genannt, sind fest verbunden mit der Waffe und sind oft als Laufmantel ausgeführt. Die andere Variante ist der aufschraubbare bzw. klemmbare Schalldämpfer, welcher über ein Mündungsgewinde auf die entsprechende Waffe montiert wird. Sowohl Integralschalldämpfer als auch schraubbare Schalldämpfer sind bei Lang- und Kurzwaffen verbreitet. Schalldämpfer lassen sich für die nachfolgenden Waffentypen nutzen:

  • Luftpistole
  • Luftgewehr
  • Pistolen
  • Langwaffen

Bei der Konstruktion der Schalldämpfer, gibt es verschiedene Ansätze wie ein optimaler Schalldämpfer aufgebaut sein sollte. Es gibt neben den klassischen Varianten, welche geschlossen sind, auch zerlegbare und individuell abstimmbare Schalldämpfer. Diese sind aus mehreren Teilen gefertigt, welche individuell zusammengesetzt werden können.

Verwendungszweck

Mit der Entwicklung der Schalldämpfer sind auch immer mehr Einsatzgebiete für diese entstanden. Während anfänglich Schalldämpfer lediglich dem Militär und speziellen Strafverfolgungsbehörden vorbehalten waren, kommen heutzutage Schalldämpfer auch in immer mehr zivilen Anwendungsfällen zum Einsatz. Eines der bekanntesten ist die Jagd, denn gerade hier ist es üblich, dass der Schütze selten mit dem Gehörschutz schießt um die Umgebungsgeräusche optimal wahrnehmen zu können. Um nun den entstehenden Mündungsknall entsprechende zu minimieren wählt der Jäger den passenden Schalldämpfer und schützt somit sein Gehör vor schweren Schädigungen.

Schalldämpfer kaufen - Was sollte beim Schalldämpfer-Kauf beachtet werden?

Da aber auch beim Schalldämpfer kauf teilweise gravierende Qualitätsunterschiede auftreten können, empfehlen wir diesem auch bei dem Kauf eine höhere Aufmerksamkeit zu schenken und diesen nicht nur als reinen Zubehörartikel anzusehen. Neben den folgenden technischen Spezifikationen sind auch die Dämpfleistung in dB sowie die Länge und das Gewicht wichtige Indikatoren für einen hochwertigen Schalldämpfer.

1. Kaliber - Achten Sie immer darauf das Sie stets einen Schalldämpfer kaufen, welcher die korrekte Kalibergröße ausweist. Da sich die Angabe hier meist lediglich auf den Durchmesser des Geschoss beschränken. Somit ist ausschließlich der Durchmesser Ihres Kalibers entscheidend. Dies bedeutet im konkreten Folgendes - Sie möchten für Ihr Kaliber .308 Win einen Schalldämpfer kaufen. Dann muss hierzu lediglich ermittelt werden welcher Durchmesser das Geschoss Ihrer Patrone hat. In diesem Fall ist der Durchmesser hier 7,62 mm bzw. 0.30 Inch. Somit wissen Sie nun, dass Sie einen Schalldämpfer im Kaliber .30 benötigen.

2. Gewinde - Nach dem Sie das korrekte Kaliber ermittelt haben, müssen Sie nun noch die korrekte Gewindegröße Ihres Laufgewindes an der Waffe bestimmen. Da die manuelle Bestimmung hier meist nicht ohne weiteres Möglich ist, sollten Sie hierfür in der Bedienungsanleitung Ihrer Waffe nachschauen oder ein Fachgeschäft aufsuchen. Sollten der gewünschte Schalldämpfer nicht ohne weiteres mit Ihrem Laufgewinde kompatibel sein, so bieten auch die meisten Hersteller mittlerweile eine umfangreiche Auswahl an Gewindeadaptern an.

3. Dämpfung - Der entscheidende Faktor, welcher auch zumeist über den Erfolg oder den Misserfolg des Kauf entscheiden, ist die Dämpfung welche der Schalldämpfer in der Verwendung produziert. Vergleiche haben hier gezeigt, dass ab einem Wert von 27 dB Dämpfleistung durch den Schützen ein merklicher Effekt wahrgenommen wird. Wert darunter werden meist als ungenügend dargestellt.

4. Material - Gängige Materialen für den Kern des Schalldämpfer sind häufig Stahllegierungen. Wobei jedoch die Hülle hier bereits sowohl in Stahl, Aluminium, aber mittlerweile auch in Kunststoff oder Carbon produziert wird. Insbesondere in dem Werkstoff Carbon liegt der Vorteil der deutlich geringeren Wärmeentwicklung und dem deutlich reduzierten Gewicht.

In unserem Online Shop für Schalldämpfer finden Sie deshalb ausschließlich geprüfte Markenqualität unter anderem von Premiumherstellern wie z.B. A-Tec, Aseutra, Bruegger & Thomet (B&T) Hausken und vielen mehr.

Schalldämpfer

A-TEC Optima 45 Schalldämpfer 1
A-TEC Optima 45 Schalldämpfer
Inhalt 1 Stk
ab 374,90 € *
A-TEC Optima 45 Front Schalldämpfer 1
A-TEC Optima 45 Front Schalldämpfer
Inhalt 1 Stk
ab 317,90 € *