Arms24    Kontakt

Newsletter-Anmeldung:

Gehörschutz

Filteroptionen: Filter zurücksetzen

Zeige 1 bis 18 (von insgesamt 33 Artikeln)

Was kann ein Jäger oder Sportschütze mit einem Gehörschutz machen?

Der Gehörschutz ist beim Schießen unabdingbar. Alles andere ist grob fahrlässig. Der Gehörschutz erhält das normale Gehörvermögen des Schützen. Die andere Alternative sind Waffen mit einem Schalldämpfer. Dieser ist jedoch erheblich kostspieliger und nur für professionelle Waffen ratsam. Ein Jäger oder Sportschütze schützt sein natürliches Hörvermögen beim Schuss mittels Gehörschutzes. Andere im Bereich des Schusses sollten sich ebenfalls mit Gehörschutz schützen.

Mit Gehörschutz sind nicht Mauern oder Glaswände gemeint, sondern der direkte Schutz des menschlichen Gehörs in oder auf den Ohren.

Warum braucht ein Jäger oder Sportschütze Gehörschutz?

Zum Erhalt des natürlichen Gehörvermögens ist ein Gehörschutz im oder auf dem Ohr unabdingbar notwendig. Der Jäger oder Sportschütze erhält damit seine persönliche Gesundheit und seine allgemeine Arbeitsfähigkeit.

Wo kommt Gehörschutz zum Einsatz?

Ein Peltor Gehörschutz wird als Kopfhörer oder Ohrstöpsel hergestellt. Beide Lösungen sind auf dem neuesten Stand der Technologie hergestellt und für jeden Anspruch oder jedes Budget erhältlich. Gehörschutzstöpsel sind sehr komfortabel. Sie füllen den Eingang zum Gehör und dichten das Ohrloch schalldicht ab. Peltor ist eine Marke von 3M, dem führenden Hersteller von Gehörschutz weltweit.

Der passive Gehörschutz ist die effektivste Methode des Gehörschutzes, weil keine weiteren Maßnahmen getroffen werden müssen als den passiven Gehörschutz zu verwenden. Es steht überall zur Verfügung. Gehörschutzstöpsel sind die leichteste, kleinste und oftmals bequemste Art sein Gehör zu schützen.

Wie verwendet man Gehörschutz?

Kopfhörer werden auf den Kopf oder direkt über der Kopfbedeckung getragen. Kopfbedeckungen wie Schutzhelme machen es schwer einen geeigneten Kopfhörer zum Schutz des Gehörs zu tragen. Ohrstöpsel sind da wesentlich flexibler. Eine Warnfarbe lässt weithin erkennen, ob Gehörschutzstöpsel getragen werden. Damit ist die äußere Erkennung ähnlich gut wie bei Gehörschutzkopfhörern.

Stöpsel werden vorgeformt und direkt ins Ohr, in den Gehörgang eingesetzt. Es ist ratsam, die Ohrgänge sauber zu halten. Stöpsel gibt es als Polymerschaum-Stöpsel oder Silikon-Stöpsel, welche die Schallenergie absorbieren. Darüber hinaus gibt es Stöpsel mit superweiche Lamellen für den perfekten Sitz im Gehörgang und einem optimalen Tragekomfort. Profistöpsel sind oftmals durch eine Cordel miteinander verbunden. Dies erleichtert die Entnahme der Stöpsel zum einen, zum anderen gehen die Gehör-Stöpsel nicht so leicht verloren.

Aus welchen Materialien kann Gehörschutz?

Peltor Lösungen zum Schutz des Gehörs können sehr komplex sein. Unter der Marke Peltor werden Helm Gehörschutzkopfhörer Kombinationen genauso angeboten wie einfache Ohrstöpsel aus nur einem schallschluckenden Material. Peltor bietet ein umfangreiches Sortiment für viele Situationen bei der Jagd oder für Sportschützen, die ideal schützen und weitere intelligent gestaltete Funktionen beinhalten.

Energie absorbierender, hygienischer Polymerschaum wird für Stöpsel zum Einsetzen in den Gehörgang verwendet. Es sind einfache formbare Zylinder aus nur genau diesem speziell entwickelten Polymerschaum. Sie sind hautsympathisch, nehmen keine Feuchte auf und sind mehrfach wiederverwendbar. Peltor Gehörschutz hat die CE Zulassung.