Arms24    Kontakt

Newsletter-Anmeldung:

Filme

Filteroptionen: Filter zurücksetzen

Zeige 1 bis 7 (von insgesamt 7 Artikeln)
  • Seiten:
  • 1

Filme für Ausbildung und Weiterbildung des Jägers oder Sportschützen

Filme sind ein unverzichtbares Lehr- und Weiterbildungsmittel für die Ausübung des Forstberufes. Aber nicht nur der Berufsjäger profitiert von dieser Form der Lehr- und Weiterbildung. Auch der angehende Sportschütze ist in der Lage durch geeignetes Filmmaterial seine Wissenslücken zu schließen.

Filme informieren den Jäger und den Sportschützen informativ über Prüfungsrichtlinien und bilden einen gezielten Leitfaden zur Vorbereitung auf die Jägerprüfung und das Erlernen der erforderlichen Schießtechniken. Diese sind bestens geeignet dem Jäger sowie dem begeisterten Hobbyschützen die richtige Handhabung seiner Jagdwaffen aufzuzeigen, bzw. dem Sportschützen hinsichtlich seiner Trefferquote zu optimieren.

Film-Material erleichtert die Ausbildung auf eine angenehme und interessante Art und Weise

Durch die Wahl dieser Lehrmittel ist es dem Bewerber möglich eine optimale Beurteilung der zu nutzenden Waffen vorzunehmen. So werden hier die Grundlagen der Führung neuer Waffen und die in der Jagdpraxis geltenden Vorschriften erläutert. Auch beim Sportschießen erhält der Schütze wichtige Informationen zur Waffenführung und es werden ihm wichtige Tipps gegeben damit auf dem Schießstand das Training für den Ernstfall ein voller Erfolg wird.

Im Lehrfilm erfährt man Wissenswertes über Büchsen, Flinten, Luftgewehre und kombinierte Waffen für die Jagd und den Schießstand. Das Lehrmittel erklärt hier die Einzelteile der Schusswaffe und seine Funktionstechniken. Hier wird erklärt, dass Schaft und Vorderschaft an der Waffe angebracht sind und welchem Zweck sie dienen. Wozu dienen der Lauf der Waffe, seine Verriegelung, das Schloss, der Abzug und seine Sicherung? Alles das wird in einem Film ausführlich erklärt.

Die Handhabung der Jagdwaffe und des Luftgewehrs

Wofür steht die Zieloptik an der Jagdwaffe oder dem Luftgewehr? Die Beantwortung dieser Frage erscheint so einfach, aber auf den Vorbereitungen zur Jägerprüfung und zur anstehenden Zielübung auf dem Schießstand erkennt der Ausbilder immer wieder, dass die erforderlichen Kenntnisse und Fertigkeiten bei der Handhabung der Waffe zu wünschen übrig lassen. Daher wird sehr ausführlich in Lehrfilmen auf diese Prüfungsfragen eingegangen, sodass der Prüfling seine Prüfung mit Gravur bestehen kann.

So wird auch auf die Arten der Munitionstypen eingegangen und es wird eingehend erklärt auf welche Weise die Munition zündet und welche Wirkungen auf das Ziel durch sie erreicht werden. Nur so kann die entsprechende Beute so erlegt werden, dass das Tier nicht leidet. In filmischen Beispielen begreift der Prüfling leichter worauf es auf der Jagd und dem Sportschießen wirklich ankommt. Hier wird in verständlicher Form über die Zieltechnik und die Trainingsmethoden zur Verbesserung der Schießleistungen gesprochen. Es werden typische Fehler aufgezeigt um sie in Zukunft besser analysieren und vermeiden zu können. Das Filmmaterial zeigt Prüfungsordnungen für den Jäger und Schützen auf und bereitet den Prüfling gezielt auf die Erreichung der vorgeschriebenen Kenntnis- und Fertigkeitskriterien entsprechend den gesetzlichen Vorschriften vor.