Arms24    Kontakt

Newsletter-Anmeldung:

Brüniermittel

Filteroptionen: Filter zurücksetzen

Zeige 1 bis 3 (von insgesamt 3 Artikeln)
  • Seiten:
  • 1

Brüniermittel für Eisen und Stahl

Mit einer Schnell-Brünierung erreichen Jäger und Sportschützen eine fleckenlose Brünierung von Eisen und Stahl mit einem Chromgehalt bis zu 3%.

Das Mittel verfügt über einige Vorteile:

  • Geeignet für Stähl und Eisen bis zu 3% Chromgehalt
  • Permanent und Abriebfest
  • Fleckenlose Brünierung möglich
  • Eine tiefschwarze Brünierung wird erreicht
  • Die Anwendung ist von jedem möglich und benötigt keine fachkundigen Tauchbäder

Das Brüniermittel und ihre Anwendungsmöglichkeiten

Mit einem Entfetter müssen Sie die zu brünierenden Metalle ausgiebig entfetten. Auf die zu brünierenden Areale tragen Sie mit einem Applikator die Schnellbrünierung auf. Anschließend sollte das Mittel etwa drei Minuten einwirken. Danach bildet sich ein gelblich-weißer Belag, den Sie mit Wasser abspülen. Als nächstes wird das Metall mit einem weichen Tuch ohne Fusseln wieder trocken abgetupft. Letztlich werden die brünierten Metalle mit Rostschutzöl oder Universal-öl eingesprüht. Innerhalb von zehn Minuten ist die komplette Brünierung fertig und beinhaltet die Vorbereitungsphase bis zur Fertigstellung. Dadurch erhalten sie eine flinke und einfach hergestellte permanente und abriebfeste Brünierung.

Nach der Behandlung mit diesem Mittel werden alte und unansehnliche Stähle wieder wie neu. Ein lang anhaltendes Tauchbad und Beizen ist nicht mehr notwendig. Sie sparen Zeit und Geld mit einer Schnellbrünierung. Die Art der Brünierung und die Länge der Einwirkungszeit ist maßgebend für die Intensität beim Schwärzen oder beim Bläuen. Der erzeugte Rost beim Brünieren bildet eine Schutzschicht und Jäger und Sportschützen erreichen eine hübsche und permanent schützende Oberfläche für ihre Waffen.

Brüniermittel für Waffen und Waffenteile

Waidmänner wenden häufig eine Schnellbrünierung für ihre Waffen bzw. Waffenteile an. Der Farbton ist oftmals Blauschwarz bis Tiefschwarz. Neben den traditionellen Brünierungen sind auch spezielle Brünierungen erhältlich, die für spezielle Legierungen geeignet sind oder andere Farben wiedergeben. Sehr oft wird ein Blue Steel Effekt verlangt. Die Verfahrensweise zu dieser Brünierung wird auch als blueing oder bläuen bezeichnet. Ein idealer und permanenter Korrosionsschutz ist hierbei selbstverständlich. Mit diesen Mitteln werden nicht nur unbehandelte Metalle behandelt, sondern auch alte und beschädigte Brünierungen bekommen eine Erneuerung und Reparatur. Es sind auch Brünier-Sets erhältlich, die alle Produkte beinhalten, die für ein professionelles Finishing der Oberfläche sorgen.

Antikwaffen und Vorderlader werden bevorzugt mit einer bräunlichen Brünierung, der sogenannten Antikbrünierung behandelt. Traditionelle Brünierungen fokussieren meistens Eisen und Stahl. Auch Buntmetalle, wie Messing Bronze, Kupfer oder Aluminium werden gerne geschwärzt, gefärbt, gebläut oder brüniert. Einzig Edelstahl kann nicht brüniert werden. Edelstahl ist ein rostfreier Stahl und gegen Oxidation resistent. Die künstliche Oxidation wird durch dieses Mittel verhindert.