Arms24    Kontakt

Newsletter-Anmeldung:

Öle

Filteroptionen: Filter zurücksetzen

Ballistol Punktöler #21360

Ballistol Punktöler #21360

4,90 EUR

( inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten )

Lieferzeit: Versandfertig in 3-12 Werktagen Versandfertig in 3-12 Werktagen

  
  Details

Zeige 1 bis 18 (von insgesamt 39 Artikeln)

Öle - unverzichtbar für die regelmäßige Pflege ihrer Waffe

Regelmäßiges Schießen und äußere Einflüsse, wie feuchte Witterungsverhältnisse setzen Waffen massiv zu. In den Läufen, die regelmäßig beschossen werden, finden sich abhängig von der verwendeten Munition Ablagerungen von Blei, Tombak, Kupfer und anderen Komponenten.
Bei feuchtem Wetter werden Lauf, Schaft und der Verschluss von der Nässe angegriffen. Metallteile neigen zur Rostbildung, die in Verbindung mit den Ablagerungen, zu unerwünschter Korrosion führen können.
Holzschäfte werden unansehnlich und können in Extremfällen Anzeichen von Schimmel und Aufquellen zeigen. Fazit: Hochwertige öle pflegen die Waffen von Sportschützen und Jägern und halten diese funktionstüchtig.

öle und ihre Inhaltsstoffe

An Waffenöle werden besondere Anforderungen gestellt. Sie sollen helfen, die Waffe und ihre Einzelkomponenten zu reinigen, Verschmutzungen lösen und zeitgleich das Gereinigte pflegen, damit die Waffe eine hohe Lebensdauer hat, ohne ihre Funktionsfähigkeit einzubüßen.Idealerweise sind Waffenöle frei von unerwünschten Harzen, die Felder, Abzüge und mechanische Komponenten der Waffe zusätzlich verschmutzen und verkleben können.Die Reinigungsleistung muss ausreichend sein, um Pulver- und Schmauchrückstände gründlich zu entfernen. Eine schlechte Trefferlage durch ölschüsse wird vermieden, wenn sich das Waffenöl rückstandslos aus dem Lauf entfernen lässt.
Waffenöle, die in heißen und kalten Gegenden eingesetzt werden, sollten für den entsprechenden Temperaturbereich ausgelegt sein. Die möglichen Temperaturbereiche, die von gängigen Waffenölen abgedeckt werden können, liegen zwischen – 0 Grad bis 1100 Grad Celsius.
Hochleistungswaffenöle eignen sich vor allem für IPSC Waffen und automatische Waffen, weil sie ideal auf deren Bedürfnisse zugeschnitten sind. Waffenöle, die lösungsmittelfrei sind, schonen die Umwelt und die eigene Gesundheit.

Was können Waffenöle?

In erster Linie reinigen Waffenöle die Waffe und ihre Bestandteile von Rückständen und Schmutz. Der feine ölfilm verdrängt Feuchtigkeit, die für die Korrosion von Metallteilen verantwortlich ist.Gleichzeitig schützen Waffenöle die Waffe vor erneuter Feuchtigkeit und Fehlschüssen durch Verschmutzung. Die Verschlüsse von Waffen bleiben durch die Nutzung von Waffenölen gängig und leicht zu bedienen.

Was können Schaftöle?

Neben den Waffenölen, die für die Sauberkeit und den Schutz der Metallteile verantwortlich sind, gibt es reine Schaftöle. Schaftöl reinigt und pflegt den Holzschaft einer Waffe. Wasser kann abperlen und die Maserung eines Holzschaftes kommt erneut zur Geltung. Ein gut gepflegter Schaft zeigt einen verantwortungsbewussten Schützen, der weiß, wie er mit seiner Waffe umzugehen hat.Gepflegte Läufe halten die Treffsicherheit auf einem hohen Stand.

Außergewöhnliche Anwendungsmöglichkeiten für öle

Biologisch abbaubare Waffenöle, die frei von schädlichen Zusatzstoffen sind, werden von einigen Menschen zur Desinfektion von Verletzungen bei Mensch und Tier eingesetzt. Ist eine Wundreinigung nicht sofort machbar, kann solch ein Waffenöl eingesetzt werden. Ausgezeichnete Kriechfähigkeit und die fehlenden verklebenden Harze machen gute Waffenöle zu Allroundern, die neben Waffen, für das Schmieren und Reinigen anderer Objekte eingesetzt werden können.