Arms24    Kontakt

Newsletter-Anmeldung:

Reiniger

Filteroptionen: Filter zurücksetzen

Tetra Gun Triple Action #1079i

Tetra Gun Triple Action #1079i

4,90 EUR

( inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten )

Lieferzeit: Versandfertig in 2-3 Werktagen Versandfertig in 2-3 Werktagen

  
  Details

Tetra Gun Linsenreiniger #350i

Tetra Gun Linsenreiniger #350i

5,90 EUR

( inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten )

Lieferzeit: Versandfertig in 2-3 Werktagen Versandfertig in 2-3 Werktagen

  
  Details

Beretta Laufreiniger #OL35-2-9

Beretta Laufreiniger #OL35-2-9

6,40 EUR

( inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten )

Lieferzeit: Versandfertig in 2-3 Werktagen Versandfertig in 2-3 Werktagen

  
  Details

Tetra Gun 3in1 Spray #202i

Tetra Gun 3in1 Spray #202i

11,90 EUR

( inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten )

Lieferzeit: Versandfertig in 2-3 Werktagen Versandfertig in 2-3 Werktagen

  
  Details

Zeige 1 bis 18 (von insgesamt 21 Artikeln)

Voraussetzung zum Waffenreiniger kaufen

Waffenreinigung und Waffenpflege sind eine Voraussetzung damit diese präzise funktionieren, zuverlässig schießen und langlebig sind. So sollte man sich eine zuverlässige Quelle der notwendigen Materialien überlegen. Egal ob es sich um Waffenöle, Putzstöcke oder Laufreiniger handelt: Die angewandten Reinigungsmaterialien sollten einem gepflegten Qualitätsstandard entsprechen. Hier bieten sich hochwertige Produkte wie Sprühöle, Bore-Snakes, Naturöle, Filzpfropfen-Laufreiniger, Keramik Sprays und additive Keramik- Waffenfette an. Auch starke Brüniermittel ergänzen die Waffenreinigung für den Jäger und Sportschützen sinnvoll.

Reiniger für die Waffenpflege

Wieso ist eigentlich die Waffenpflege so wichtig? Wenn eine Schusswaffe abgefeuert wird, bilden sich Rückstände an Pulvern. Metalle und Kunststoffe verbleiben in winzigen Partikeln im Lauf. Das beeinträchtigt im Laufe der Zeit die Funktion der Schusswaffe erheblich und die Funktion, seine Sicherheit beim Einsatz der Waffe und die allgemeine Zuverlässigkeit werden dann in Frage gestellt.
Die Rückstände erhöhen den Widerstand beim Munitionstransport beim Feuern und dadurch wird zwangsläufig auch die Treffgenauigkeit und Geschwindigkeit beeinträchtigt. Der Ballistik und dem Drall wird geschadet und dadurch wird auch dem Waffenlauf Schaden zugefügt.
Die Häufigkeit der Waffenreinigung ist allerdings auch von der Art des Einsatzes abhängig. Werden Schusswaffen auf kurzen Entfernungen eingesetzt, zum Beispiel auf der Jagd, auf dem Schießstand oder auf behördlichen übungseinrichtungen können Abweichungen von etwa einem Millimeter auftreten. Wird auf größeren Entfernungen geübt, wie es bei Sport- oder Rangerschützen zutrifft können Ungenauigkeiten von 1 Millimeter schon das Ergebnis der Schießübung entscheiden. Daher sind größere Abweichungen vom vorgesehenen Ziel bis zu einem halben Meter katastrophal.

Die Waffeneiniger sollten qualitativ hochwertig ausgewählt werden

Die Cleaner sollten daher qualitativ hochwertig ausgewählt werden, auch, wenn sie teurer sind. Daher sollte man beim Kauf nur die besten Marken zur Waffenpflege auswählen. Es finden Waffenmessen statt auf denen nur die besten Pflegemittel vorgestellt werden. Dort wurden diese Pflegemittel getestet und ausgewählt und daran sollte man seinen Kauf orientieren damit man später auch mit seiner Selektion zufrieden sein kann.

Wann ist eine chemische Reinigung der Waffe nötig?

Es ist besser den Lauf nach der Schussbelastung chemisch zu reinigen. Nur auf diese Art und Weise bekommt man die metallenen und kupfernen Rückstände entfernt. Jedoch darf man hier nicht unnötig übertreiben. Eine Waffenreinigung , etwa 2x im Jahr ist ausreichend. Reinigungsschäume, Bore-Cleaner oder Shooters-Choice Coppersolvent eignen sich hierfür sehr gut.
Bei der Anwendung von ammoniakhaltigen Cleanern muss man darauf achten, dass sich kein Reiniger mehr nach dem Reinigungsvorgang im Lauf befindet denn die Rückstände des Cleaners wirken auch hier hygroskopisch. Das heißt: Diese ziehen Wasser an und das kann zu unangenehmen Auswirkungen beim Schießen durch Lochfraß führen.