Arms24    Kontakt

Newsletter-Anmeldung:

Zielzubehör

Filteroptionen: Filter zurücksetzen

Zeige 1 bis 11 (von insgesamt 11 Artikeln)
  • Seiten:
  • 1

Der Wert der Waffe wird durch die Anwendung des Zielzubehörs gesteigert

Die Forstwirtschaft und das sportliche Schießen stellen große Anforderungen an den Betreiber. Daher ist es wichtig auf das richtige und sichere Zubehör zurückgreifen zu können. Außerdem hat das richtige Zubehör Auswirkungen auf seinen persönlichen Schutz. Das richtig ausgewählte Zubehör garantiert optimale Trefferergebnisse welche darüber hinaus noch den Anreiz am ausgeübten Beruf oder Sport steigern und den Wert der Waffe heben.

Die richtige Pflege vom Zielzubehör

Das Zielfernrohr muss regelmäßig gewartet werden um die Funktionstüchtigkeit zu garantieren. Diese müssen mit den entsprechenden Pflegemitteln in „Top-Form“ gehalten werden. Sodann sollten nur geeignete Reinigungstücher für das Säubern der Zielhilfen Anwendung finden. Außerdem sollte die Zielhilfe im geeigneten Futteral transportiert werden um es vor Kratzern und Witterungseinflüssen zu schützen. Dann hat man immer ein Zubehör mit dem ein ruhiges Anvisieren des Zieles möglich ist und das Zielfernrohr ist optimal montiert. Das erleichtert das Treffen der Beute und des Zieles bei sportlichen Wettbewerben.

Es geht nicht nur um das Zielfernrohr.....

Beim Waffenzubehör geht es aber nicht nur ums Zielfernrohr. Alle Nebenarbeiten wie eine praktische Hochmontage der Luft-und Kleinkaliber-Gewehre müssen gelernt sein. Sitzt die Montage und die Einstellung kann man mit dem Zubehör, zum Beispiel dem Zielfernrohr optimale Trefferquoten erreichen. Der Jäger oder Sportschütze muss genaue Kenntnisse über seine Waffe besitzen. So weiß der Jäger zum Beispiel, dass er für die Montage eines Zielfernrohres der Marke Westfalia zusätzlich eine Führungsschiene an der Waffe benötigt um es einwandfrei anbringen zu können.

Der Zielstock als weiteres Zielzubehör

Damit die richtigen Voraussetzungen für gezielte Treffer erreicht werden können leistet auch ein Zielstock wertvolle Unterstützung. Hat man sich in seinem Stand in Warteposition auf das Wild begeben bleibt nur noch die Waffe optimal zu positionieren und das möglichst ohne unerwünschte Nebengeräusche zu erzeugen die das Wild aufschrecken und verscheuchen könnten wenn man es ins Visier bekommen hat. Da kommt dann der Zielstock als Zubehör ins Spiel. Dieser lässt sich im Handumdrehen auf die gewünschte Position einstellen. Ein guter Zielstock bietet Gewähr für eine leichte, robuste Ablage für das Gewehr oder andere Geräte die für den optischen Einsatz bestimmt sind.

Der Einsatz des Zielstockes

Die Zielstöcke werden wahlweise im Knien oder auch im Stehen verwendet. Meist verfügen die Zielstöcke über abnehmbare V-Bügel mit dem entsprechenden Gewinde um deren Transport zusätzlich zu erleichtern. Durch das vorhandene Gewinde am Zielstock lassen sich zusätzliche Optiken anbringen. So ist dieses Zubehör eine ergänzende Bereicherung für die Jagd oder den Schießstand.

Gewehrauflagen als weiteres Zubehör

Gewehrauflagen sind gut haben aber den Nachteil, dass deren Anbringung an einem Geäst stärkere Geräusche verursachen können und das Wild warnen können. Deswegen muss es bereits vorher am Geäst positioniert werden und spätere Veränderungen an der Zielausrichtung sind mit Vorsicht zu genießen um das Wild nicht vor dem Schuss auf sich aufmerksam zu machen. Ansonsten ist die Gewehrauflage praktisch und leicht und sorgt für eine erhöhte Ruhe bei der Schussabgabe auch auf dem Schießstand des Sportschützen, versteht sich.

Die Gewehrauflage lässt sich durch Stahlhaken rasch am Geäst oder Pirschstock anbringen und kann dann angeschraubt werden. Diese Auflage ist weich ausgepolstert und verfügt über eine schockabsorbierende Auflagefläche um die Schussgenauigkeit zu stabilisieren.