Produkte von Daniel Defense

Daniel Defense

Der amerikanische Waffenhersteller Daniel Defense wurde im Jahr 2002 in Savannah (Georgia) gegründet. Der Gründer Marty Daniel gründete sein erstes Unternehmen, Overhead Door & Fireplace, bereits 1991 mit Ausrichtung auf die Metallverarbeitung. Dieses erste Unternehmen war der Grundstein für Daniel Defense.
Bis ins Jahr 1999 hatte Marty Daniel nichts mit Waffen am Hut. Er verbrachte seine Freizeit mit Golf. Dies änderte sich, als ein Freund ihn einlud, sein AR-15 zu schießen. Eine Kettenreaktion wurde so in Gang gesetzt. Marty kaufte sich prompt ein AR-15 und begann an diesem zu basteln. 2001 baute er den ersten Flattop-Upper in seiner Werkstatt und bot diesen auf seiner Webseite an. So entstand das erste Produkt des neugegründeten Unternehmens Daniel Defense. Das Unternehmen wuchs durch seine innovativen Zubehör- oder Einzelteillösungen. Um neue Maschinen und Equipment zu kaufen, verkaufte Marty die Farm der Familie. Das kleine Unternehmen ergatterte bereits 2003 seinen ersten Auftrag für das US SOCOM (United States Special Operations Command).
Im Jahr 2009 brachte das junge Unternehmen seine erste eigene Waffe heraus, das DDM4, eine Selbstladebüchse im Kaliber .223 Remington. Weitere Entwicklungen zum Beispiel, das MK12 oder das DD5V1, dem ersten AR-10 des Herstellers, kamen hinzu. Weitere große Innovationen und Neuerungen folgten, so auch kaltgehämmerte Läufe aus eigener Fertigung.
Das Unternehmen zeichnet sich durch seine hochwertig verarbeiteten Komponenten und Detaillösungen aus. Waffen von Daniel Defense weisen engste Passungen auf und erfüllen auch die höchsten Ansprüche an Qualität und Präzision.
Daniel Defense - ein echter Volltreffer!

 

Filtern
Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehen