Arms24    Kontakt

Newsletter-Anmeldung:

Abkochgeräte


Zeige 1 bis 1 (von insgesamt 1 Artikeln)
  • Seiten:
  • 1

Abkochgeräte - ein absolutes Muss bei der Trophäenaufbereitung


Abkochgeräte werden im Jagdbereich dazu verwendet unangenehme Gerüche aus dem Wohnungsbereich ins Freie zu verlagern. Es gibt unterschiedliche Arten von Abkochgeräten: Da gibt es zum Beispiel Geräte mit Größenordnungen in denen mehrere Gehörne oder Krucken gleichzeitig abgekocht werden können. Dann gibt es Kochgeräte die ein erheblich größeres Fassungsvermögen besitzen oder auch Kleinere. Die Einlagekörbe sind in der Höhe stufenlos justierbar und das eingebaute Thermostat lässt sich entsprechend der richtigen Wassertemperatur einstellen. In den Geräten ist eine Abschaltautomatik für das versehentliche Verdampfen des Wassers eingebaut. Die Leistungsstärke liegt bei 2000 Watt das etwa 220- 230 Volt entspricht.Neben dem passenden Abkochgerät brauchen Sie für die Trophäenaufbereitung auch ein geeignetes Beizmittel oder Bleichmittel, ein geeignetes Trophäenbrett, sowie verschiedene Trophäenwerkzeuge mit der Sie das Gehörn oder Geweih von Fleischresten befreien können.


Die Jagdtrophäen als bleibende Erinnerung


Jagdtrophäen dienen dem Zweck eines „Triumphes“ über das Beutegut. Da gibt es unterschiedliche Jagdtrophäen: Diese kann als Siegeszeichen über einen erlegten Hirsch in Form des Geweihs über dem Kaminsims eines Waidmanns sein oder kann auch als Komposition mit Waffen an der Wand den Wohnbereich des Schützen zieren oder sie dienen einfach als Schmuck in der Jagdhütte. Die Trophäe spiegelt den Sieg über das Beutegut wieder und so mancher Jäger schwelgt gerne beim Anblick seine Jagdtrophäe in Erinnerung an alte Jagderfolge.

Als Jagdtrophäe galten seither gegerbte Felle des Beutegutes aber insbesondere wohl das Geweih des Tieres. Diese Trophäen zieren in vielerlei Wohnungen von Förstern und Jagdfreunden deren Wohnungen. Sie werden immer mit Stolz seinem Jagdgenossen präsentiert und spiegeln den Eindruck von der Stärke seines Besitzers wieder oder sollen einfach nur die Interessen des Inhabers hervorheben. In Königshäusern, Schlössern und Gutshofbesitzern mit erheblichen Ländereien existieren besondere Zimmer die ausschließlich mit Geweihen, Fischgebissen, Elefantenfüßen, Stoßzähnen und Tierköpfen verziert sind und sodann den hiesigen Gästen mit Stolz präsentiert werden können.


Im Sportschützenbereich zielt seit längerer Zeit alles darauf ab bei Wettbewerben die Trophäen seines Gegners zum Beispiel in Form von Vereinsfahnen zu erobern. Auf diese Art und Weise versucht man dann den Teamgeist zu steigern und einen Ansporn zum gegenseitigen Wettbewerb zu liefern. Die eroberten Trophäen werden meist unter großem Applaus der Beteiligten entgegengenommen und somit wird die überlegenheit des Vereins herausgestellt. Trophäen können jeder Orts käuflich erworben und dann als Trophäe beim Wettbewerb „erstritten“ werden.


Trophäenbretter - der richtige Platz für Ihre Jagd-Trophäe


Im Onlineshop von Arms24 gibt es eine Vielzahl von Trophäenschildern. Bei uns können Sie vielfältige Trophäenbretter in verschiedenen Holzarten und Größen erstehen an denen dann die Keiler und Rehbock-Trophäen, das Rehgeweih oder das Hirschgeweih befestigt werden können. Dies sind qualitativ hochwertige Barock-Eichen- oder Birkenbrettchen die speziell für diesen Zweck hergestellt worden sind. Bei der Befestigung am Trophäenbrett können Montage und Gehörnklammern erworben werden die dann den Halt am Trophäenschild zusätzlich erhöhen. Aber das ist nicht alles. Wer dem Angelsport nachgeht kann an diesem Trophäenschild auch sein konserviertes Haigebiss anbringen und somit seine Erinnerungen an den letzten Urlaub auf hoher See im Atlantik oder Pazifik immer wieder ins Gedächtnis rufen.