Arms24    Kontakt

Newsletter-Anmeldung:

Tarnausrüstung

Filteroptionen: Filter zurücksetzen

Zeige 1 bis 3 (von insgesamt 3 Artikeln)
  • Seiten:
  • 1

Wer auf Jagd gehen möchte und dabei auch noch erfolgreich sein will, der muss neben der Geduld und der Schussgenauigkeit, auch die endsprechende Ausrüstung haben. Zur Ausrüstung zählt nicht nur die Waffe, sondern auch die endsprechende Kleidung und das endsprechende Zubehör.

Ein weiterer wichtiger Faktor ist die Tarnung des Jägers zum Beispiel bei der Pirschjagd, aber auch bei der Ansitzjagd macht die Tarnung vom Hochsitz Sinn. Eine gute Tarnausrüstung besteht neben der richtigen Tarnbekleidung aus Tarnnetzen, Tarnzelten, Ansitzdächern, Taschen und Jagdzubehör in Tarnfarben. Die Konturen, Farben und das Muster der Tarnung sollten der Jagd-Umgebung angepasst sein, um effektive Jagderfolge zu erzielen. Typische Tarnfarben sind meistens Grün, Braun und Beige.


Tarnnetz und Tarnzelte


Es gibt zwei Arten und Größen an Netzen. Das eine Netz ist für den Jäger selbst gedacht, und das andere ist für die Tarnung des Lagers gedacht. Beide Netze kommen in kleinen und feinen Maschen und sind mit Blättern, ästen, Moss oder Grasshalmen bestückt.


Wir in einem anderen Revier gejagd gibt es mittlerweile auch sehr gute mobile Tarnzelte. Die Tarnzelte sind platzsparend, einfach aufzubauen und wetterbeständig. Für einen geräuschlosen Eintritt wurde der Reißverschluss bei vielen Tarnzelten durch Knöpfe oder Schnüre ersetzt.


Tarnbekleidung


Die Tarnbekleidung ist enorm wichtig für den Jäger. Je besser er mit der Umgebung verschmilzt, um so erfolgreicher wird der Jäger bei der Jagd sein. Die wichtigsten Faktoren an der Tarnung der Kleidung sind die Farben und das Muster. Je nach Jagdgebiet sind auch die Konturen und Farben anders.


Zu der Tarnbekleidung gehören:



  • Tarnhose

  • Tarnhemde oder Tarnshirt

  • Tarnhut oder Tarnkappe

  • Tarnhandschuhe

  • Tarnrucksack

  • Tarnkopfnetz

  • Tarnmaske

  • Tarnschuhe oder Stiefel


Um die Tarnung des Jägers noch mehr zu optimieren, benützen einige Jäger auch Teile der Natur wie äste, Blätter, Moss etc. und befestigen sie an die Kleidung. Mittlerweile kann man sich solche der naturnachempfunden Ausrüstungsteile aber auch bestellen. Tarnnetze mit Blättern sind keine Seltenheit. Damit lassen sich vor allem der Hochsitz bei der Ansitzjagd perfekt tarnen und der Jäger kann in seinem Versteck auf das Wild lauern.