Arms24    Kontakt

Newsletter-Anmeldung:

Magazine

Filteroptionen: Filter zurücksetzen

GLOCK Universellladehilfe 9 mm

GLOCK Universellladehilfe 9 mm

2,90 EUR

( inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten )

Lieferzeit: Versandfertig in 2-3 Werktagen Versandfertig in 2-3 Werktagen

  
  Details

Zeige 1 bis 18 (von insgesamt 481 Artikeln)

Was ist ein Magazin?

Das Magazin ist ein Behälter für die Patronen einer Schusswaffe. Die Patronen werden durch eine Feder im Magazin vom geöffneten Verschluss in das Patronenlager der Waffe geführt. Es gibt Magazine für Langwaffen und Magazine für Kurzwaffen. Alle Magazine werden meisten aus Stahl, Kunststoff oder Aluminium hergestellt.

Die Magazinkapazität

Die Magazinkapazität (Schussanzahl) ist abhängig vom Magazintyp und dem Kaliber der Patronen. Denn mit dem Kaliber ändert sich auch die Patronengröße.

Langwaffen Magazine kaufen

Suchen Sie Ersatzmagazine für AR-15 Gewehre und Selbstladebüchsen? Wir haben verschiedene Magpul Magazine für AR-15 Waffen und natürlich auch Schmeisser Magazine. Möchten Sie ein AK-47 Magazin kaufen?

  • AR-15 Magazin (Schmeisser Magazine)
  • AK-47 Magazin (Arsenal Magazine, Izhmash Magazine)

Kurzwaffen Magazine kaufen

Hier können Sie Wechselmagazine für Pistolen kaufen. Unser Angebot umfasst alle Standard Pistolenmagazine im Kaliber 9x19 oder .45 ACP für 1911 Pistolen und Glock Pistolen. Wir haben Glock Magazine, Beretta Magazine, Sig Sauer Magazine und weitere Hersteller.

Welche Magazinarten gibt es?

Es gibt ganz unterschiedliche Magazintypen für Schusswaffen.

  • Tellermagazin
  • Kastenmagazin
  • Stangenmagazin
  • Kurvenmagazin
  • Trommelmagazin
  • Schneckenmagazin
  • Röhrenmagazin

Das Kastenmagazin wird vorwiegend bei Militärwaffen und bei Repetierbüchsen verwendet. Je nach Kaliber hat es ein Fassungsvermögen von vier bis zehn Patronen.

Moderne Selbstladepistolen (Glock 17, Beretta PX 4, Desert Eagle) verwenden ein Stangenmagazin aus Kunststoff oder Metall. Stangenmagazine haben eine Kapazität von 5 bis 40 Schuss. Es gibt sie in jedem Kurzwaffenkaliber von .380 ACP und 9 mm bis zur .50 AE Patrone.

Kurvenmagazine findet man bei Selbstladeflinten (Molot Vepr) und Selbstladebüchsen (Sturmgewehr 44 - AK-47 Kalaschnikow) und bei einigen Maschinenpistolen. Bei Sturmgewehren wird sehr häufig ein Kurvenmagazin verwendet. Sturmgewehre haben Patronen mit konischen Hülsen, damit auf die Patronen ein gleichmäßiger Druck ausgeübt wird, ist das Magazin gekrümmt.

Ein sehr interessanter Magazintyp ist das Schneckenmagazin. Das Schneckenmagazin ist eine Kombination aus einem Röhren- und Trommelmagazin. Der Erfinder dieses Magazins war der Amerikaner Warren Evans im Jahr 1868. Man findet das Schneckenmagazin nur selten, zum Beispiel bei der russischen Maschinenpistole PP-19 Bison.

Tubular Magazine, auch bekannt als Röhrenmagazine, sind wie der Name es vermuten lässt, eine lange Röhre am Vorderschaft der Waffe. Bei einem Röhrenmagazin müssen die Patronen hintereinander liegen. Die meisten Unterhebelrepetierer und Vorderschaftrepetierer (Vorderschaftrepetierflinte, Vorderschaftrepetierbüchse) verfügen über ein Röhrenmagazin.

Darauf sollten Sie beim Magazinkauf zu achten?

  • Aus welchem Material ist das Magazin?
  • Für welches Waffenmodell verwende ich das Magazin?
  • Welches Kaliber brauche ich für meine Sportwaffe oder Jagdwaffe?
  • Gibt es Einschränkungen für Jäger bei der Magazinkapazität? (Selbstladebüchsen)